Sie sind hier: 

>> Bodenbeläge  >> Kokos 

  |  

Kontakt

  |  

wir über uns

  |

Kokos

Kokosboden: Der stark strapazierfähige Bodenbelag im klassichen Kokosnußfarbton, gebleicht oder eingefärbt erhältlich.

Der Kokosboden ist sehr robust: Der "rote" Teppich bei z.B. bei Staatsbesuchen besteht aus rot eingefärbten Kokosboden. Auch in Messehallen werden gerne Kokosläufer verwendet.

Erhältlich als Bahnenware Breite 4 m oder als Läufer bis 50m Länge

Gewinnung

Die 20-30cm langen Kokosfasern werden aus der Fasernhülle der Kokosfrucht gewonnen. Aufgrund der geringen Faserlänge ist eine maschinelle Verspinnung technisch nicht möglich.

Herkunft

Wie die Sisalpflanze ist die Kokosfrucht harten Belastungen in der Natur ausgesetzt. Die hohe Strapazierfähigkeit ergibt sich schon aus der Tatsache, dass die Frucht einen Sturz von der Palme (25-30 Meter hoch) unbeschadet überstehen muss und anschließend oft lange Zeit im Meer schwimmen, daher die Unempfindlichkeit gegenüber Nässe. Die Kokosfasern stammen vorwiegend aus Indien

Natur-Baumarkt Wende - das führende Fachgeschäft in Frankfurt und Rhein-Main für Baubiologie, Naturfarben und natürliche Bodenbeläge