Sie sind hier: 

>> Farben, Öle, Wachse  >> Blauer Engel umweltfreundlich ? 

  |  

Kontakt

  |  

wir über uns

  |

Blauer Engel umweltfreundlich ?

Ist der "blaue Engel" wirklich umweltfreundlich ?
Definitiv nein, obwohl diese Farben und Lacke immer wieder mit Natur in Verbindung gebracht werden, haben diese mit natürlichen Anstrichstoffen oder Umweltverträglichkeit rein gar nichts zu tun. Es handelt sich dabei um Produkte, die auf Erdöl und nicht auf nachwachsenden Rohstoffen basieren.

Hier z.B. die Kriterien für die Vergabe des "blauen Engels" schützt Umwelt und Gesundheit Emissionsarme Wandfarben, RAL-UZ 102
Vorteile für Umwelt und Gesundheit

"besonders arm an Lösemitteln und Formaldehyd" - bei uns völlig ohne Lösungsmittel, keinerlei Formaldehyd
"Anteil an Weichmachern unter 0,1 %" - bei uns 0,0 % denn Weichmacher gibt es nur bei Kunststoffen
"Konservierungsstoffe auf ein Minimum begrenzt" - bei Kalkfarben z.B. 0,0 % Konservierungsstoffe
"individuelle Beratung für Allergiker wird angeboten" - bei uns selbstverständlich, deshalb führen wir so viele verschiedene Produkte

Es wird immer nur das einzelne Produkt betrachtet, aber Sie haben Beschichtungen an der Wand, Fenstern, Türen, Bodenbeläge, Möbel. Die Menge macht`s. Warum nimmt die Allergienrate ständig zu ? Blütenpollen gibt es seit Jahrtausenden, aber wir reagieren heute allergisch, weil unser Immunsystem durch neue synthetische Substanzen gereizt wird. Der Allergieauslöser Orange, Erdbeere oder Blütenpollen sind nicht das Problem, sondern die Überreizung unseres Immunsystems durch unbekannte synthetische Substanzen. Es gibt hier eine Abwehrreaktion, die sich gegen eigentlich harmlose Substanzen richtet.

Ich habe in den letzten 25 Jahren viele Kunden kennengelernt, die meine Angaben aus bitterer Erfahrung bestätigen und oftmals als "multiple chemical syndrom" Geschädigte mehr als verifizieren können und oftmals als "nicht richtig bei Sinnen" Personen abgestempelt werden. Viele Handwerksbetriebe verstehen nicht Ihre Bedürfnisse und werten diese ab. Versuchen Sie alle synthetische Materialien aus Ihrem Wohnumfeld auszuschließen. Es muß nicht alles erneuert oder herausgerissen werden, aber wenn eine Sanierung ansteht, handeln Sie richtig und fragen Sie nach Produkten, die frei von Kunststoffen sind. Wir helfen Ihnen in allen Bereichen weiter oder nennen Ihnen Betriebe, die Ihnen helfen können. Vor allem kein Laminat, Vinylboden oder Latexfarben!!!
"

Natur-Baumarkt Wende - das führende Fachgeschäft in Frankfurt und Rhein-Main für Baubiologie, Naturfarben und natürliche Bodenbeläge