Sie sind hier: 

>> Elektrik und Abschirmung  >> Abschirmputz Meno 

  |  

Kontakt

  |  

wir über uns

  |

Abschirmputz Meno

Jetzt gibt es einen Abschirmputz, der Natur und HiTec optimal verbindet: MENO - der Lehm Abschirmputz von LESANDO, das wirkungsvolle Zusammenspiel zwischen dem Urbaustoff Lehm und hochmodernen Carbonfasern. MENO schützt Ihre Wohnung vor hochfrequenten, elektromagnetischen Feldern und elektrischen Wechselfeldern und sorgt gleichzeitig für ein angenehmes Raumklima - einzigartig!

Das wurde durch die anerkannten Experten Prof. Peter Pauli von der Bundeswehr-Universität München und den Baubiologen Dr. Dietrich Moldan aus dem unterfränkischen lphofen wissenschaftlich belegt. Bei dieser sehr umfangreichen Messreihe von mehr als 100 verschiedenen Produkten zeigte kein einziges derart konstante Werte wie der Abschirmputz MENO.

So beträgt seine Abschirmwirkung im gesamten Frequenzbereich von 200 MHz bis 3 GHz (D-Netze, E-Netze, UMTS, Bluetooth, Mikrowelle etc.) durchweg 24 dB oder 99,6 %. Mit zunehmender Frequenz steigt dieser Wert sogar auf 99,97 % bei 10 GHz. Und das bei nur 1,5 mm Schichtstärke. (Quelle: Gutachten Prof. Dipl.-Ing. Peter Pauli,BW-Universität München vom 11. Nov. 2002).

Die Vorteile auf einen Blick

Hervorragende Abschirmwirkung in allen untersuchten Frequenzbereichen

Einfache, sichere Anwendung durch detaillierten Anwenderleitfaden

Völlig metallfreier Baustoff

Keine elektrostatische Aufladung der Oberfläche

Herausragendes Preis-LeistungsVerhältnis

Nachhaltig positive Beeinflussung des Raumklimas durch den Baustoff Lehm (feuchteregulierend, diffusionsoffen ... )



Anwendung und Raumklima

Die Verarbeitung des Abschirmputzes MENO ist denkbar einfach: Mit der sog. Zahntraufel werden immer gleich bleibende Schichtstärken gewährleistet, so dass auch der Ungeübte vorgegebene Werte erreichen kann.

Interessant ist auch der Zusammenhang zwischen Abschirmwirkung und Raumklima. Die hervorragenden Werte von MENO sind - wie gesagt - nicht allein auf den HiTec-Baustoff Carbonfaser zurückzuführen, sondern auf die Kombination mit dem Lehmputz.

Denn Lehm hat die Eigenschaft, eine größere Menge an Feuchtigkeit zu halten, was die Abschirmwirkung weiter verbessert. Diese feuchtespeichernde Eigenschaft wiederum sorgt für ein angenehmes Raumklima und minimiert gleichzeitig den Feinstaubgehalt in der Luft.

Darüber hinaus laden sich Lehmoberflächen im Vergleich zu synthetischen Produkten nicht elektrostatisch auf. Durch diese Stabilisierung in der Zusammensetzung der Luftionisation wird auch die Bewegung von Reizstoffen und Allergenen in der Raumluft minimiert, so dass auch alle Allergiker im wahrsten Sinne des Wortes"aufatmen" können.

Dass MENO auch keinerlei Konservierungsstoffe enthält, versteht sich von selbst.

Natur-Baumarkt Wende - das führende Fachgeschäft in Frankfurt und Rhein-Main für Baubiologie, Naturfarben und natürliche Bodenbeläge